AUFTRAGGEBER: Stadt Calw
PLANUNG/BAUZEIT: 2001-2006
Bauvolumen: 400.000 €

 

 

 

Ökosiedlung Wimberg, Stadt Calw

Die Stadt Calw entwickelte eine nach ökologischen Gesichtspunkten konzipierte Siedlung auf dem Wimberg. Auf Grundlage der Ergebnisse einer Umweltverträglichkeitsstudie, der Grünordnung und eines landschaftsgestalterischen Rahmenplanes entstand auf 8,5 ha ein Neubaugebiet mit ca. 70 Bauplätzen.
Da Hochwasserereignisse an der Nagold zu erheblichen Problemen führen, wurde für dieses Baugebiet ein Niederschlagswasserkonzept erarbeitet, bestehend aus einer Rückhaltung auf Privatgrundstücken, z.T. offen verlaufenden Abflussgräben und einer Retention in einem zentralen Grünzug.
In dieser öffentlichen Grünfläche sind die Regenauffangbecken in gestaffelter Form angeordnet. Durch ihre Ausformung und naturnahe Bauweise integrieren sie sich harmonisch in den Landschafts- und Erholungsraum und können, da sie nur zeitweise mit Wasser gefüllt sind, von Kindern und Anwohnern als Spiel- und Aufenthaltsraum entdeckt und genutzt werden.