BestandsanalyseKonfliktanalyseVertiefende Untersuchung der Trassenvarianten
Subtitle

AUFTRAGGEBER: Stadt Ditzingen
PLANUNGsZEIT: 2009-2010
Trassenlänge: ca. 3,3 km

 

 

 

Südumfahrung Ditzingen-Heimerdingen

Die Stadt Ditzingen plant für ihren Ortsteil Heimerdingen zur Entlastung der innerörtlichen Verkehrssituation eine südliche Ortsumfahrung. Die Risikountersuchung der fünf Trassenvarianten basiert auf einer für die Schutzgüter Boden, Pflanzen und Tiere, Wasser, Klima und Luft sowie Landschaftsbild, Kultur-/Sachgüter und Mensch erarbeiteten Landschaftsanalyse. Zusammenfassend wurden Raumwiderstände und Konfliktschwerpunkte aufgezeigt und hieraus unterschiedliche Trassenvarianten abgeleitet.
Für diese Trassenvarianten wurden im Rahmen einer vergleichenden Bewertung der Umwelterheblichkeit anhand der Schutzgüter innerhalb festgelegter Bewertungskorridore die zu erwartenden erheblichen Eingriffe herausgearbeitet und textlich sowie zeichnerisch dargestellt. Im Ergebnis wird die Variante mit den vergleichsweise geringsten Umweltauswirkungen als Vorzugsvariante für die weiteren planerischen Überlegungen empfohlen.