AUFTRAGGEBER: Stadt Oberriexingen
PLANUNG/BAUZEIT: 2013-2015
BAUVOLUMEN:270.000 €

 

 

 

Freianlagen Kinderkrippe und Kindergarten Eichendorfstraße, Oberriexingen

Im Zuge der Erweiterung der Kindertagesstätte um eine Krippeneinrichtung wurden der Garten sowie der Eingangsbereich für die Krippe neu angelegt und die Außenanlagen des Kindergartens umgestaltet. Mit einer Kletterlandschaft aus Findlingen, Holzstämmen und Sand entstand ein zentraler Erlebnisspielbereich für beide Einrichtungen, der auch die erhebliche Höhendifferenz zum Spielen nutzt. Aufgrund des geringen Platzangebotes war im Bereich der Krippe die Entwicklung multifunktionaler Spiel- und Aufenthaltsräume gefragt. So wurde der langgestreckte Gartenschlauch mit Holzdecks, einer Betonspielschlange und Rasen in einen abwechslungsreichen Erlebnisraum verwandelt, der auch den Übergang zum ca. 3m tiefer liegenden Schulgelände mühelos meistert.