AUFTRAGGEBER: Stadt Heilbronn
PLANUNG/BAUZEIT: 2007 - 2011
BAUVOLUMEN: 2,2 Mio. €

 

 

 

Neckarpromenade, Heilbronn

Die neu gestaltete Neckarpromenade bringt die Stadt an den Fluss. Übergeordnetes Ziel ist ein durchgehender Aufenthaltsbereich entlang des Neckars, vom Platz am Bollwerkturm bis zum Götzenturm. Dabei werden Obere und Untere Neckarstraße zur „Neckarpromenade“ vereint. Durch das Beschränken des Fahrverkehrs auf Anliefer- und Radverkehr ergeben sich für den Passanten großzügige und ruhige Bereiche. Mit dem Ausbau der Uferzone entsteht ein Spazierweg direkt am Wasser. Querspangen im gleichen gestalterischen Duktus verbinden die Innenstadt mit der Promenade. Es entsteht ein attraktiver Ort zum Flanieren und Verweilen, für Freiluftgastronomie und Veranstaltungen.