AUFTRAGGEBER:Stadt Weikersheim
PLANUNG/BAUZEIT:2000 – 2002
BAUVOLUMEN:1,2 Mio €

 

 

 

Marktplatz Stadt Weikersheim

Der Marktplatz ist Teil eines barocken Ensembles im Herzen der Stadt Weikersheim. Bis zur Umgestaltung war der Platz weitgehend dem Verkehr überlassen – sowohl das Stadtbild als auch die Aufenthaltsqualität hatten darunter zu leiden.
Vorrangiges Ziel ist es, die Qualität des historischen Stadtplatzes wieder hervorzuheben, ohne sich dabei 'alten Zeiten' anzubiedern. Vorraussetzung dafür ist die Freihaltung von störendem, v.a. ruhendem Verkehr. Die klare, homogene Formensprache bringt die vorhandene Bausubstanz wieder in einen Zusammenhang und damit neu zur Geltung. Als Pendant zum benachbarten Schlosspark behält der Marktplatz seinen steinernen Charakter. Ein effektvolles Lichtkonzept sorgt dafür, dass sich der repräsentative Charakter des Platzes auch bei Nacht entfaltet.