Neugestaltung Uferpark
Ideenwettbewerb mit Baurmann.Dürr Architekten
1. Preis, Friedrichshafen

2017

Neugestaltung der öffentlichen Räume in der Ortsmitte
1. Preis, Nehren

2017

Mehrfachbeauftragung Wohnquartier Stinnesstrasse
mit ap88-Architekten
1. Preis, Ingolstadt

2016

Mehrfachbeauftragung Hölderlin-Gymnasium
mit ap88-Architekten
1. Preis, Heidelberg

2016

Realisierungswettbewerb Ortsmitte-Marktplatz
3. Preis, Magstadt

2016

Neugestaltung Fußgängerzone
Anerkennung, Kaufbeuren

2016

Realisierungswettbewerb Maria-Montessori-Platz
1. Preis, Bietigheim-Bissingen

2015

Freiraumgestaltung Zollhofgarten
1. Preis, Heidelberg

2011

Neugestaltung Travertinpark Stuttgart
Mittendrin ist Leben. Grün in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg
Beispielhafte Projekte

2013

Revitalisierung und Neustrukturierung Kuhnle-Areal Weikersheim,
Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg, Sonderpreis
Architektur: Architekturbüro Martin Wolf
Außenanlagen: Prof. Schmid | Treiber | Partner

2010

Internationale Schule Luxembourg
2. Preis mit 4a Architekten

2010

Wettbewerb Ganztagesschule Laupheim mit 4a Architekten, Laupheim
Ankauf

2009

Wettbewerb Leighton-Areal Würzburg, Stadt Würzburg
3. Preis

2009

Mehrfachbeauftragung Östliche Königsstraße, Rottenburg
1. Preis

2008

Mehrfachbeauftragung Stadtpark am See, Stadt Schorndorf
2. Preis

2008

Mehrfachbeauftragung Kloster Bronnbach, Main-Tauber-Kreis
2. Preis

2008

Wettbewerb ‚Zipfelbachtal’, Winnenden
4. Preis mit Büro Wick+Partner

2005

Wettbewerb ‚Senergi‚; ‚Grasiger Weg‚, Neu-Ulm
2. Preis mit Nething Generalplan

2003

Neubau Landratsamt Rastatt mit Außenanlagen Stuttgart
2. Preis mit Büro Kohlbecker

2003

Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen
Landeswettbewerb Grün und Erholung in Stadt und Gemeinde
Preisverleihung für: ‚Zentrale Grünachse Wiley-Süd, Neu-Ulm’, Anlage von wohnungsnahen Grünanlagen, die einen hohen Erholungs- und Freizeitwert haben, vorbildliche Lösungen für die naturnahe Gestaltung und Pflege aufzeigen und in denen beispielhaft gartenkünstlerische, ökologische, soziale und umweltpädagogische Zielsetzungen verwirklicht werden.

2002

‚Energieoptimiertes Kultur- und Bürgerhaus’ Stuttgart
Gemeinde Denzlingen,
Ankauf mit Arch. Prof. Tobias Wulf + Partner

1998

Universitätssportanlagen Stuttgart
Auszeichnung IAKS AWARD in Bronze für vorbildliches Bauen im Bereich Sport
Architektur durch Büro Prof. Faller, Stuttgart
Sportanlagen: Büro Eppinger, Schmid + Partner

1995

Saalbau Valckenburgufer
Auszeichnung guter Bauten durch den Bund Deutscher Architekten,
Landesverband Baden-Württemberg
Architektur durch Architekten Fiedler-Aichele, Stuttgart
Außenanlagen: Büro Eppinger, Schmid + Partner

1993

Landesgartenschau Reutlingen
Auszeichnung für beispielhaftes Bauen durch die Architektenkammer Baden-Württemberg

1988

Landesgartenschau Ulm/Neu-Ulm
Auszeichnung für beispielhaftes Bauen durch die Architektenkammer Baden-Württemberg
Mit besonderer Auszeichnung für den ‚Duft- und Tastgarten’ beim Wettbewerb ‚Vorbildliche Freizeiteinrichtungen - auch für Behinderte’ durch die Deutsche Gesellschaft für Freizeit e.V. Düsseldorf

1985

Ortskernsanierung und Gestaltung von Strassen, Gassen, Plätzen in Rottenburg
1. Preis (mit Planung und Ausführung)

1985

Universitätssportanlagen Stuttgart-Vaihingen
1. Preis mit Arch. Prof. Faller, Stuttgart (mit Planung und Ausführung)

1985